Sonntag, 22. April 2012

Frühjahrsputz am Blausteinsee

So, nun ist es geschafft. Unser erstes CITO fand gestern statt und man kann sagen: Dat haben wir jut jemacht!
Trotz des recht wechselhaften Aprilwetters sind sage und schreibe 102 Geocacher unserem Ruf gefolgt, den Eschweiler Blausteinsee vom Müll zu befreien.

Die Vorbereitung auf dieses Event hat uns teils so manchen Nerven gekostet. Gespräche mit der Stadt, der Seebetreibergruppe und auch der unteren Naturschutzbehörde der Städteregion Aachen standen auf dem Plan. "Sicher ist sicher", haben wir uns gesagt, wir möchten ja nicht die wilde Horde sein die schreiend durch die Flora des Naherholungsgebietes läuft.
Am gestrigen frühen Morgen stand dann der Aufbau auf dem Plan. Kaum damit fertig geworden, trudelten nach und nach die hilfsbereiten Cacherkollegen ein. Nach einer Ansprache meines Cacherkollegen "Herr Wahlfisch" erfolgte die Verteilung der Müllsäcke und Einweghandschuhe.





Presseartikel (Aachener Zeitung)


Während der angesetzten 1,5 Stunden Mülleinsammelns, bereiteten wir dann die kleine Tombola vor. Da es unser erstes eigen veranstaltetes CITO war, wollten wir etwas besonderes machen. Viele Sponsoren haben uns unterstützt bei unserem Gedanken und uns ausgestattet mit Goodies für JEDEN einzelnen CITO-Teilnehmer.
Insgesamt kamen mehr als 400 Kilo Müll zusammen, Highlights dabei waren Europaletten, Fahrräder, Grills und eine "NERF" (das ist eine sehr große Wasserpistole wie mein Sohn mir dann erklärte).

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Mitorganisator Rüdiger bedanken, bei allen Cachern die unserem Aufruf gefolgt sind und bei allen Sponsoren die unsere Arbeit mit dementsprechenden Goodies belohnt haben.





1 Kommentar: