Montag, 11. November 2013

Aufklärung im "Fall" GC4NGY4

Der Titel klingt ja wirklich sehr spektakulär. "Fall" GC4NGY4. Unter dem GC-Code findet man ein weiteres CITO welches unter dem Project ART - Am runden Tisch in der Städteregion am 26.10. diesen Jahres veranstaltet wurde. Was hat es nun mit diesem "Fall" auf sich?

Nun, am 07.11. schlug ein Mitglied unseres Eventaccounts just4fische bei einer Tasse Kaffee die regionale Tageszeitung auf und musste doch entsetzt feststellen das an der Halde Wardenslinde/Vöckelsberg Müll in großer Menge entsorgt wurde. "Mist", dachte man sich, "erst vor zwei Wochen haben wir dort aufgeräumt und nun das." Beim Anblick des dazu gedruckten Fotos blieb uns aber auch fast die Spucke im Halse hängen. "Das war doch unser Müll" der da so aufgetürmt auf dem Foto zu sehen war, unter dem Foto noch ein kleiner Bericht einer empörten Leserin, die sich natürlich zu recht, über den wilden Müll auf ihrer Hundemuggelrunde aufregte. Nun war handeln angesagt, wollten wir doch nur helfen und nicht am Ende als Umweltsünder darstehen.

"Aufklärung", Bericht aus der Eschweiler Zeitung vom 11.11.2013

Ein Anruf bei der Försterin, ein weiterer bei der Zeitung und schnell war klar das es sich hier um ein Missverständnis handelt. Samstag Vormittag wurde das CITO ausgeführt, nachmittags hat die Leserin unser Ergebnis "gefunden" und erst Montags wurde der Müll abgeholt. Zum Glück war die Redaktion der Zeitung so nett, das wir die Sache mit einem kleinen Bericht aufklären durften. So ist unser Handeln doch noch als gut angesehen worden und gelernt haben wir daraus auch noch was. Beim nächsten CITO wird der Müll von uns mit einem Schild versehen auf dem Informationen zur Abholung/Entsorgung zu lesen sind.

Kommentare:

  1. Wenn ihr den Müll beschriftet verdreifacht sich der Haufen am Wochenende. Dann sehen das einige Leute als Gelegenheit ihren Müll zu entsorgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn sich der Müll verzehnfacht, landet er auf jeden Fall nicht im Wald und das ist doch das Ziel der Aktion!

      Gruß
      MTB-Anubis

      Löschen
  2. Mag sein, aber Müll bleibt Müll. So würde er eben mit abgeholt und liegt wenigstens nicht im Wald.

    AntwortenLöschen
  3. Vorsicht leider gibt es immer wieder ein Paar " Schwein " die dann ihren Sondermüll mit dazu packen der eigendlich Kostenpflichtig entsorgt werden müsste.
    Aber Ihr habt schon recht er ligt dann nicht irgendwo in Wald.

    AntwortenLöschen